Projektbeschreibung

I-Ging | Das Buch der Wandlungen | Yijing

Das einzig uns bekannte Beständige ist die Wandlung.

Diese alte Weisheit bietet in unserer sich sehr schnell verändernden Welt notwendige Erkenntnisse um daraus gesunde und förderliche Überlebensimpulse zu entwickeln.
Dabei geht es darum, zu erleben, wie wir uns selber wandeln: Freiwillig oder gezwungenermaßen, durch die Umstände, die wir selbst oder andere herbeiführen.
Deshalb bedarf es unserer ganz besonderen Aufmerksamkeit, Wandlungsphänomene und ihre ersten Anzeichen bewusst wahrzunehmen.
Damit gelingt uns nicht nur die Anpassung an Veränderungen besser, sondern wir können so die Gestaltung der Veränderungen mitbestimmen.
Aber selbst dort, wo uns das nicht gelingt, haben wir die Möglichkeit, im Erleben unserer Wandlungsfähigkeit eine neue Offenheit, Kreativität und schöpferische Vielfalt zu entdecken.

iging2

Allerdings steht der Termin für das nächste I-Ging Seminar fest: 20. bis 22. Juli 2018.

Dabei helfen uns visionäre, traumhafte und ganz einfache alltägliche Grunderfahrungen.
Das I-Ging, das uralte chinesische Weisheitsbuch, dieser Lebensberater und Welterklärer kann uns hier geleiten, fördern, warnen und deutliche Hinweise für ein angemessenes und dem Himmel und der Erde entsprechendes Verhalten zu entwickeln.

Die Aufteilung von altem und neuem Himmel und der Mythos der zweiten Schöpfung werden Sie im Workshop erfahren.
Ich vermittle Ihnen die acht Grundzeichen, die 64 Hexagramme und das Orakel.
Sie werden erleben, wie die Variationen der Zukunft in der Vorbereitung des Orakels schon Ihre eigene Wahl verändern und die zu erwartenden Konsequenzen Ihre Entscheidungen vorprägen.

Dabei öffnet Ihnen das „Buch der Wandlungen“ den Raum für neue Möglichkeiten in Verbindung mit Ihrem eigenen Schicksal.

Grundlage für den Workshop ist die Übersetzung von Richard Wilhelm, die bei Diederichs erschienen ist.

Das I-Ging setze ich auch in meiner schamanischen Praxis ein, um gegenwärtige Situationen auf eine andere Weise zu erfassen und zusätzliche Variationen von Zukunftsmöglichkeiten zu erkennen. Die Zeichen und Bilder, die Urteile und die Hexagramme in ihrer Bewegung machen ein wunderbares Erkennen der Entwicklung des Lebens und der Kräfte möglich.

Seit 1972 beschäftige ich mich mit dem Buch der Wandlungen und nutze und interpretiere es für meine eigene Entwicklung und für andere.
Jahrelang veröffentlichte ich im Eigenverlag das I-Ging Magazin „Yin -Yang Post“ und beriet Menschen in existentiellen Krisen und bei schwerwiegenden Fragen.

.

Veranstaltungen I-Ging

I-Ging

29. Juni 2018@17:00 - 1. Juli 2018@15:00