Projektbeschreibung

Modul 6 | Die andere Wirklichkeit, das Ego und das Superego

Das Ego und seine Herkunft, seine Wirkung und seine Überzeugungen.
Ich und meine Grenzen und der Kampf mit den anderen Egos.
Die Erfindung von Schuld und Unschuld, Trauer, Wut, Ärger, Beleidigung, Kränkung.
Das Ego integrieren.

Die Freude am Misslingen und das Recht-haben

Wie Misserfolg entsteht und was jeder einzelne dafür tut.
Warum Unglück süchtig macht.
Wiederholung als Form der Suche nach Erfüllung und Vollendung.
Warum das „Umzu“ selten gut ausgeht.

Angst und Lust

Wirkung auf das Handeln und Nichthandeln.
Gewohnheiten. Bequemlichkeit. Angst.
Das Überlebensmuster und das gelungene Lebensmodell.
Lust als „Trüffelschwein“.

Klarheit und befreiter Geist

Lösung aus der gesellschaftlichen Hypnose, der täglichen Gemeinschaftstrance, der Welthysterie.
Ich löse mich aus diesem Wachtraum.
Ich erzeuge ein inneres Gleichgewicht, Stabilität, Sicherheit und Klarheit.
Nichts wollen und absichtslos handeln und dann absichtsvoll handeln und das authentische Sein in die Welt bringen.
Ein reinigender Prozess.

Selbstentwicklung
ist Ihre individuelle Aufgabe und ein Ziel des Egomoduls.
Die Stärkung der eigenen Kräfte und Energien und die weitere Entfaltung Ihrer Persönlichkeit führt dazu, dass Sie sich mutig an die Untersuchung der Sprache Ihres eigenen Bewusstseins, Ihres eigenen Unterbewusstseins, sowie Ihres eigenen Unbewussten machen. Das Auswerten und das Verändern dieser Bewusstsseinsstufen gehören zum Selbstentwicklungsprozess.

Perlegruen Eine Superergänzung ist die Transformationswoche

Abbildung mit freundlicher Genehmigung meines Schülers ©Peter Haas

.

Veranstaltungen zum Thema Ego

KlinikAmore Abend

23. November@19:30 - 21:00

KlinikAmore Abend

14. Dezember@19:30 - 21:00

Transformation

1. Mai 2018@18:00 - 6. Mai 2018@15:00

KlinikAmore Seminar

17. Mai 2018@18:00 - 20. Mai 2018@15:00